Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

 

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V.

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam

Suchen in Clio-online
 Ergebnisse 1 bis 10 von 277   (00.0624001 sec.)
    


Deutsches Historisches Institut Warschau
Zweiter Weltkrieg
00-540 Warszawa
Schwerpunkte: Zweite Weltkrieg, Judenvernichtung, natinalsozialistische und sowjetische Besatzung in Polen , kommunistische Machtergreifung in Polen, ethnische Säuberungen in Polen 1939-1947/48
.."Das Deutsche Polen-Institut Darmstadt ist ein Forschungs-, Analyse-, Informations- und Veranstaltungszentrum für polnische Kultur, Geschichte, Politik, Gesellschaft und die deutsch-polnischen ..
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Imre Kertész Kolleg - Europas Osten im 20. Jahrhundert. Historische Erfahrungen im Vergleich
07743 Jena
..Weisung des Obersten Befehlshaber der Wehrmacht Adolf Hitler für den Angriff auf Polen ["Fall Weiß"] vom 31.08.1939. Durch den Einmarsch der deutschen Wehrmacht in Polen am 01.09.1939 wu..
..Dokumentation der X. deutsch-polnischen Schulbuchkonferenz der Historiker vom 2. bis 5. Juni 1977 in Łańcut (Polen), herausgegeben vom Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschun..
.."AUCH IN SCHLESIEN RAUCHTEN EINST DIE SCHORNSTEINE VON HÜTTENWERKEN, VERSCHWANDEN BERGMÄNNER UNTERTAGE, UM MIT RABENSCHWARZEN GESICHTERN WIEDER AN DIE ERDOBERFLÄCHE ZU KOMMEN. IN DER AUSSTELLUNG „INDU..
..Der in "Die Politische Meinung" (12/2002) erschienene Artikel arbeitet die Zeitgeschichtsforschung in Polen in den Neunziger Jahren mit ihren Bemühungen auf, die „weißen Flecken“ der jüngeren G..
Universität Hamburg
Osteuropäische Geschichte
25469 Halstenbek
Schwerpunkte: Geschichte der deutsch-polnischen Beziehungen, Schwerpunkte: Eigen- und Fremdwahrnehmung (Auto- u. Heterostereotype u. ihre Funktion); eigene Arbeiten zur NS-Polen-Propaganda und zur Filmgeschichte der VR Polen
Deutsches Polen-Institut
[Dieses Institut ist so klein, daß es keine Abteilungen besitzt]
64287 Darmstadt
Schwerpunkte: Literatur- und Musikgeschichte
Seite(n)  First PagePrevious Page  Next PageLast Page  von  28




Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.