Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

 

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V.

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam

Robby Geyer / Nicole Merkel: Südasien [PDF-Version]

Digitale Publikationen: Elektronische PublikationenEinzelseiten Modus

Einleitung | Herausragende thematische Websites und digitale Publikationen | Digitale Informationsressourcen: Portale | Digitale Informationsressourcen: Fachbibliographien und Fachkataloge | Digitale Informationsressourcen: Bibliotheken und Bibliothekskataloge | Digitale Informationsressourcen: Archive und Museen | Digitale Informationsressourcen: Kommunikationslisten und Blogs | Digitale Publikationen: Hilfsmittel, Nachschlagewerke, Wikis | Digitale Publikationen: Quellensammlungen und Retrodigitalisierungen | Digitale Publikationen: Elektronische Zeitschriften | Digitale Publikationen: Elektronische Publikationen | Fazit | Literatur

Das eigenständige elektronische Publizieren ist im Fachgebiet Geschichte Südasiens noch nicht weit verbreitet. Einzelne Dokumente wie Zeitschriftenaufsätze oder Arbeits- und Forschungspapiere, die online zugänglich sind, finden sich verteilt im WordWideWeb. Einige Wissenschaftler und Einrichtungen stellen zunehmend ihre Veröffentlichungen auch online zur Verfügung, ohne dass dabei jedoch von einem systematischen elektronischen Publizieren gesprochen werden kann.

Das fachliche Repositorium SavifaDok enthält mittlerweile an die 70 Online-Dokumente mit geschichtswissenschaftlichem Bezug. Hier ist man bemüht, Südasien-Historiker und geschichtswissenschaftliche Einrichtungen, die sich mit Südasien beschäftigen, dauerhaft für das elektronische Publizieren zu gewinnen.

In diesem Zusammenhang kann besonders auf die zwei Schriftenreihen Elektronische Veröffentlichungen zur Geschichte Südasiens bzw. Internet Publications on South Asian History verwiesen werden, die von der Abteilung Geschichte Südasiens am Südasien-Institut der Universität Heidelberg herausgegeben werden. Seit 2006 werden Vorträge, Aufsätze, aber auch herausragende Magister- und Studienarbeiten veröffentlicht, die sich mit der Geschichte Südasiens befassen. Hinzu kommt die Reihe Lectures on South Asian History, in der Mitschnitte von Vorträgen veröffentlicht werden.

Eine übergreifende und umfassende Suche nach elektronischen Dokumenten zur Geschichte Südasiens ermöglicht der Metakatalog OAIster, in dem die bibliografischen Daten von mehr als 1.100 Repositorienbetreibern eingespielt sind.

Online verfügbare Dokumente, die von Südasienhistorikern erarbeitet wurden und an der SOAS tätig sind, können über SOAS Research Online gefunden werden. Dies gilt mit der Einschränkung, dass nicht alle darin nachgewiesenen Texte auch tatsächlich online verfügbar sind. Für Pakistan gibt es das fächerübergreifende Pakistan Research Repository, das auch geschichtswissenschaftliche Beiträge enthält. Der Schwerpunkt dieses Repositoriums liegt auf der Veröffentlichung von Dissertationen und hochwertigen Abschlussarbeiten. Elektronische Bestände zur Geschichte Bhutans können über die National Digital Library of Bhutan recherchiert werden. Zudem veröffentlicht eines der zentralen Forschungseinrichtungen Bhutans, das Centre for Bhutan Studies, den Großteil seiner Publikationen mittlerweile auch in elektronischer Form. Einige wenige Online-Veröffentlichungen zur Geschichte der Malediven sind über die Homepage des National Centre for Linguistic and Historical Research verfügbar.


Digitale Publikationen: Elektronische Zeitschriften | Seite 11 von 13 | Fazit
Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.