Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

 

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V.

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam

Robby Geyer / Nicole Merkel: Südasien [PDF-Version]

Digitale Informationsressourcen: Bibliotheken und BibliothekskatalogeEinzelseiten Modus

Einleitung | Herausragende thematische Websites und digitale Publikationen | Digitale Informationsressourcen: Portale | Digitale Informationsressourcen: Fachbibliographien und Fachkataloge | Digitale Informationsressourcen: Bibliotheken und Bibliothekskataloge | Digitale Informationsressourcen: Archive und Museen | Digitale Informationsressourcen: Kommunikationslisten und Blogs | Digitale Publikationen: Hilfsmittel, Nachschlagewerke, Wikis | Digitale Publikationen: Quellensammlungen und Retrodigitalisierungen | Digitale Publikationen: Elektronische Zeitschriften | Digitale Publikationen: Elektronische Publikationen | Fazit | Literatur

Den zentralen Einstieg in die Literaturrecherche zur Geschichte Südasiens stellt die Bibliothek des Südasien-Instituts der Universität Heidelberg dar, die seit 2005 in Kooperation mit der UB Heidelberg das Sondersammelgebiet Südasien betreut. Die Bestände sind im Heidelberger Online-Katalog HEIDI nachgewiesen und stehen auch für die nationale und internationale Fernleihe zur Verfügung. Die Bestände der UB Tübingen (bis 2004 Sondersammelgebiet Südasien) sind für die Südasienforschung ebenfalls von zentraler Bedeutung vor allem auch im Hinblick auf ihren umfangreichen Altbestand. Darüber hinaus verfügen sowohl die Staatsbibliothek zu Berlin, Preußischer Kulturbesitz als auch die München aufgrund einer langen Sammeltradition über Literatur auch in südasiatischen Sprachen, aus und über Südasien. Ergänzt werden die Bestände dieser beiden Bibliotheken durch umfangreiche Sammlungen südasiatischer Handschriften.

Für die Recherche nach Zeitschriftenartikeln und Rezensionen bietet sich die Datenbank Online Contents – SSG Südasien (OLC-SSG Südasien) an. Sie enthält derzeit ca. 172.000 Aufsätze und Rezensionen aus 273 Fachzeitschriften, ab Erscheinungsjahr 1993. OLC-SSG Südasien ist in die Virtuelle Fachbibliothek Südasien – Savifa eingebunden und erfordert für private Nutzer eine kostenlose Registrierung.[1]

Im europäischen Ausland sind vor allem die Bibliotheken der ehemaligen Kolonialmacht Großbritannien zu nennen, die umfangreiche Bestände zur Geschichte Südasiens besitzen – die British Library Oriental and India Office Collections, die SOAS Libraryund die National Library of Scotland

Weltweit gehört die Library of Congress zu den Bibliotheken mit den umfassendsten Beständen zu Südasien.

Ein sehr hilfreiches Verzeichnis für die Suche nach (Spezial-)Bibliotheken in Südasien stellt das noch im Aufbau befindliche Wiki Libraries & Archives in South Asia dar, mit Informationen zu Sammlungsschwerpunkten und -umfang, Kontaktinformation sowie Links auf die Websites der Institutionen.

Der Online-Zugriff auf Bibliothekskataloge in Südasien selbst ist leider immer noch unbefriedigend, so bietet z.B. die National Library of India keine OPAC-Recherche an und das Bibliothekskonsortium DELNET gestattet nur registrierten Mitgliedsbibliotheken die Suche in ihrem Verbundkatalog. Zumindest teilweise können jedoch die jeweiligen Nationalbibliotheken als Ausgangspunkt für weiterführende Informationsrecherchen genutzt werden:


[1] <http://www.savifa.uni-hd.de/olc.html>. Eine Zugangsnummer und Passwort können auf dieser Webseite über ein Online-Formular kostenlos angefordert werden.



Digitale Informationsressourcen: Fachbibliographien und Fachkataloge | Seite 5 von 13 | Digitale Informationsressourcen: Archive und Museen
Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.