Informationen

Clio-online bietet zusammen mit der Virtuellen Fachbibliothek Osteuropa einzelnen Historiker/innen die Möglichkeit, ihre Forschungsschwerpunkte, Publikationen, Projekte und akademische Vita einer breiten Fachöffentlichkeit bekannt zu geben.

Sie können sich für dieses Verzeichnis selbst registrieren, die Registrierung erfolgt als Teil des Angebots MEIN CLIO.

Neu durch Nutzer/innen eingestellte Einträge werden durch die Redaktion geprüft. Geprüfte Einträge sind technisch bedingt erst am Folgetag über die Suche zu finden.

Partner

Bayerische Staatsbibliothek München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Humboldt-Universität zu Berlin

H-Soz-u-Kult

Staatsbibliothek zu Berlin - Preussischer Kulturbesitz

Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V.

Medienpartner von

Historikertag 2008

Clio-online ist Partner von

H-Net

vascoda

Netzwerk Internetressourcen Geschichte

Portal Framework

Rainbow Portal Solutions

Förderer

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

 

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V.

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam

 
Logo

Dr. Ahmed M. F. Abd-Elsalam


 
Kontakt
WWU Münster Zentrum für Islamische Theologie Hammer Str. 95
48153 Münster (DE)

0049/15757440348

http://drahmedabdelsalam.wordpress.com/about/

Ihr Eintrag im Forscher/innenverzeichnis
http://www.clio-online.de/forscherinnen=7651

 
Arbeit
Wissenschaftlicher Werdegang
Derzeitige Einrichtung
Zentrum für Islamische Theologie

WWU Münster



Abteilung/Institut
Projekt Theologie der Barmherzlichkeit
Derzeitige Position(en)
Wiss. Mitarbeiter / Post Doc / Academic Coordinator
Frühere Positionen
Wiss. Mitarbeiter des OIB Beirut
Derzeitige Projekte
- Erneuerungsmerkmale in Al-Azhar-Dokumente der ägyptischen Revolution

- Gegenwärtige Transformationsprozesse im islamischen Denken


 
Publikationen
Forschungsinteressen
Arbeitsgebiete
Monographien und Dissertationen
Abd-Elsalam, Ahmed, Das mamlukische muhtasib-Amt : eine islamische Institution im Kontext sozio-politischen Wandels, Halle 2004 (M.A. Theses).



Abd-Elsalam, Ahmed, Das Verhältnis des beduinischen zum islamischen Recht in sozialem und historischem Kontext: Rechtskonzept, Institutionen und Praxis, Halle 2010 (PhD. Theses).
Wichtige Artikel
- The Practice of Violence in the ḥisba-Theories, in: Iranian Studies, vol. 8 nr. 4. 2005, pages 547-554.

- Stammesrecht in traditionellen intratribalen Beziehungs- und Machtverhältnissen am Beispiel arabischer Stämme in Nordkurdufan, Sudan – Beobachtungen aus dem Feld, in Josef Estermann (Hrg.) Interdisziplinäre Rechtsforschung zwischen Rechtswirklichkeit, Rechtsanalyse und Rechtsgestaltung. Beiträge zum Kongress „Wie wirkt Recht?“ (2009), 20-34.

- Die Bibel des Ibn Kathir: Textkritik zu Gen 22 als Argument des Verfälschungsvorwurfs, in Johannes Thon (Hrg.) The Claim of Truth in Religious Contexts (2009), 29-36.

- Al-Ḥisba fī al-ʿaṣr al-mamlūkī baina at-tawẓīf ad-dīnī as-sīyāsī wa-l-idāra al-madanīya, in Mahmoud Haddad and Arnim Heinemann (Eds.) Towards a Cultural History of the Mamluk Era (2009).
Herausgeberschaft/Editionen
- Mitwirkender Herausgeber der Islam-theologischen Reihe „Tajdid“ des ägyptischen Verlags „Sijal Publishing House“ in Kairo.



- Mitwirkender Herausgeber der islamwissenschaftlichen Reihe „Siǧālāt šārqiyya ġarbiyya“ des ägyptischen Verlags „Sijal Publishing House“ in Kairo.
Epochaler Schwerpunkt
Übergreifend

Regionaler Schwerpunkt
REGIONAL ÜBERGREIFEND (Afrika, Amerika, Asien, Europa, Australien)

Fachlicher Schwerpunkt
Geschichte allgemein
Weitere Arbeitsgebiete
Islamisches Recht, Gewohnheitsrecht, Recht und Rechtsgeschichte islamischer Länder, Nomadismus,

Geschichte muslimischer Gesellschaften, Islam und Muslime in Deutschland und Europa, Islamische Theologie und Theologie interreligiös


(18.08.2014)


Zurück
Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.