Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

 

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V.

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam


Akademie der Künste
Beschreibung"Die Akademie der Künste ist eine von der Bundesrepublik Deutschland getragene Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie hat die Aufgabe, die Künste zu fördern und die Bundesrepublik Deutschland in Angelegenheiten der Kunst und Kultur zu beraten. Als eine internationale Gemeinschaft von Künstlern beruft die Akademie in geheimer Abstimmung Mitglieder, deren Werk auf dem Gebiet der Bildenden Kunst, der Baukunst, der Musik, der Literatur, der Darstellenden Kunst sowie der Film- und Medienkunst anerkannt wird. Dabei handelt es sich um Persönlichkeiten, die die Kunst ihrer Zeit prägen und von denen erwartet wird, dass sie an den Aufgaben der Akademie mitwirken. [...] Die Akademie soll öffentlich wirken und sich sowohl der Vermittlung neuer künstlerischer Tendenzen als auch der Pflege des kulturellen Erbes widmen." Besondere Beachtung verdient das Archiv der Akademie der Künste: "Quantitativ umfasst der Gesamtbestand ca. 12.000 laufende Regalmeter mit meist unikalem Schriftgut, 25.000 großformatige Blätter Theatergrafik, 55.000 Baupläne und 1.200.000 Fotografien. Darüber hinaus enthält die Kunstsammlung 60.000 Objekte und eine Sammlung von 40.000 künstlerischen Plakaten. Die Bibliothek umfaßt 550.000 Bestandseinheiten." Der interdisziplinäre Ansatz des Archivs umfasst die Bereiche Bildende Kunst, Baukunst, Musik, Literatur, Darstellende Kunst sowie Film- und Medienkunst, wobei die Schwerpunkte auf Personen- und Institutionenarchiven des 20. Jahrhunderts liegen.
URLhttp://www.adk.de/
Veröffentlicht durchAkademie der Künste
LandDeutschland
SpracheDeutsch
Überprüft17.04.2012
 Zusatzinformationen
Deutsche SchlagwörterKunst, Medien, Film, Architektur, Kultur, Kulturpolitik
Techn. BereitstellungAkademie der Künste: Berlin, DE <http://www.adk.de/>
DatenquelleZeitgeschichte-online
Unique Identifierhttp://www.clio-online.de/web=2954
 Institutionsdaten
TitelAkademie der Künste
Postleitzahl10117
StadtBerlin
StraßePariser Platz 4
Email
Telefon030 / 20057-1000
KontaktPresse und Öffentlichkeitsarbeit: <>
LeitungProf. Jeanine Meerapfel, Präsidentin; Kathrin Röggla, Vizepräsidentin
Geschichte1696 Gründung der "Academie der Mahler-, Bildhauer- und Architectur-Kunst"; 1950 Gründung der Deutschen Akademie der Künste in Berlin (Ost); 1954 Gründung der Akademie der Künste in Berlin (West); 1993 Inkrafttreten des Gesetzes zum Staatsvertrag über eine von den Ländern Berlin und Brandenburg getragene Akademie der Künste; Vereinigung der beiden Akademie-Archive zur Stiftung Archiv der Akademie der Künste; 2005 Überführung der Akademie mit dem Archiv in die Trägerschaft des Bundes
PublikationenSinn und Form; siehe auch: <http://www.adk.de/de/akademie/publikationen/>
OrganisationSektion Bildende Kunst; Sektion Baukunst; Sektion Musik; Sektion Literatur; Sektion Darstellende Kunst; Sektion Film- und Medienkunst; Archiv der Akademie der Künste; Bibliothek; Kunstsammlung; Brecht-Weigel-Gedenkstätte; Anna-Seghers-Gedenkstätte
Bemerkung2. Adresse: Hanseatenweg 10; 10557 Berlin-Tiergarten Archiv der Akademie der Künste; Benutzerservice, Lesesaal; Robert-Koch-Platz 10; 10115 Berlin


 


 
Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.