Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

 

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V.

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam


Regeste Pontificum Romanorum online
Beschreibung"Die Datenbank des Göttinger Papsturkundenwerkes verzeichnet die Kontakte des Papstes bis zum Beginn der kontinuierlichen Registerführung an der Kurie im Jahr 1198. Der Inhalt der Urkunden und Briefe wird in Regestenform wiedergeben, verbunden mit einem Sachkommentar zum aktuellen Forschungsstand sowie Angaben zur archivalischen Überlieferung, Editionen und weiterführender Literatur. Von besonderem Interesse sind die Digitalisate der Originalurkunden aus der Göttinger Sammlung. Die Datenbank stellt eine elektronische Fassung sowohl der Pontificia-Bände des Papsturkundenwerkes sowie zukünftig der dritten Auflage des Jaffés und der entsprechenden Bände der Regesta Imperii dar. Die vielfältigen Suchparameter und eine entsprechende Auszeichnung erleichtern nicht nur den Zugriff auf die Regesten, sondern bieten völlig neue Möglichkeiten der Tiefenerschließung. Ein implementierter geobrowser visualisert die sich verändernden Empfängerregionen."
URLhttp://www.papsturkunden.de
HerausgeberAkademie der Wissenschaften zu Göttingen, DE: <http://www.papsturkunden.gwdg.de/Akademieprojekt/akademieprojekt.html>
LandDeutschland
SpracheDeutsch
Überprüft28.10.2016
 Zusatzinformationen
BeschränkungEine einmalige kostenfreie Regis
DatenquelleClio-online
Unique Identifierhttp://www.clio-online.de/web=27974
 Institutionsdaten
TitelAkademie der Wissenschaften zu Göttingen
Postleitzahl37073
StadtGöttingen
StraßeTheaterstr. 7
Email
Telefon0551 / 395362
Fax0551 / 395365
KontaktUlla Deppe [Sekretariat]
LeitungPräsident: Prof. Dr. Starck
GeschichteSie besteht seit 1751 und ist unter den sieben wissenschaftlichen Akademien der Bundesrepublik Deutschland die älteste durchgehend bestehende Einrichtung dieser Art.
OrganisationDie Akademie der Wissenschaften in Göttingen besteht aus zwei Klassen, der Mathematisch-Physikalischen und der Philologisch-Historischen Klasse.
Bemerkung


 


 
Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.