Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Geisteswissenschaftliches Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas (GWZO), Leipzig

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam

Verzeichnisse (zeitgeschichte-online)
 Ergebnisse 1 bis 10 von 10   (00.8580015 sec.)
    


...Die Homepage des Anne Frank Hauses in Amsterdam dokumentiert mit Hilfe von zahlreichem Bildmaterial das Leben von Anne Frank von ihrer Kinderzeit bis zum holländischen Versteck und ihrer Ermordung in Auschwitz. Darüber hinaus informiert das Museum über seine Sammlungen und Ausstellungen sowie seine Forschungstätigkeit. Zu sehen sind ebenfalls rund 20 historische Filmfragmente von Freunden und Helfern der Familie Frank....
...Die Archivbestände des Instituts für Zeitgeschichte sind durch verschiedene Findmittel erschlossen. Karteien und Findbücher zu einzelnen Beständen stehen im Katalogzentrum des Instituts für Zeitgeschichte zur Verfügung, wo sich auch der Handapparat des Archivs befindet. Das Archiv des Instituts für Zeitgeschichte hat weitere 18 Findmittel - unter anderem zu den Sammlungen Werner Otto von Hentig und Helke Sander - digitalisiert und online zur Verfügung gestellt. Damit sind aus der Bestandsgruppe ED (...
..."Das Schweizerische Sozialarchiv verfügt über umfangreiche und äusserst vielfältige Quellen zur Einwanderung in die Schweiz im vergangenen Jahrhundert. [...] In diesem Themenschwerpunkt wird eine Auswahl aus den Beständen des Sozialarchivs vorgestellt. Angaben zu weiterführender Literatur, informativen Seiten im Internet und ein kurzer historischer Überblick über die Immigration in die Schweiz im 20. Jahrhundert sollen zusätzliche Informationen zum Thema "Migration" bieten."...
..."In den zurückliegenden zwei Jahrzehnten sind in Hessen eine Reihe von Gedenk- und Dokumentationsstätten entstanden, welche inzwischen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind und eine anerkannt gute und wichtige Arbeit auf dem Gebiet der zeitgeschichtlichen Information leisten. Ergänzend zu den in fester Einrichtung arbeitenden Gedenkstätten gibt es zahlreiche Initiativen und Organisationen mit weiteren spezifischen Angeboten der Aufklärung über die NS-Zeit. Hier können Sie sich über Gedenk...
..."Im Moskauer Staatsarchiv für Film- und Fotodokumente befinden sich zahlreiche Aufnahmen von Fotografen und Kameramännern der sowjetischen Streitkräfte, die in Deutschland weitgehend unbekannt sind. Ihre Nutzung kann dazu beitragen, die breite Öffentlichkeit differenzierter über die historischen Abläufe zu informieren. Die vorliegende Dokumentation wurde von den am Lehrstuhl für Zeitgeschichte an der Martin-Luther-Universität Halle- Wittenberg tätigen Historikern Daniel Bohse und Henrik Eberle erar...
..."Diese weltweite Übersicht von Institutionen, die sich mit der Geschichte der nationalsozialistischen Verfolgung beschäftigen, ist von der Stiftung Topographie des Terrors erarbeitet worden. Ein Teil der Datensätze wurde unter Mitwirkung der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas erarbeitet. Die Website bietet kurze historische Informationen, eine Beschreibung der Tätigkeiten der jeweiligen Einrichtungen, Anreisehinweise und Kontaktadressen zu den wichtigsten bestehenden Gedenkstätten und D...
..."Die Datenbank INEastE enthält aktuelle englischsprachige Beschreibungen sozialwissenschaftlicher Institutionen in Ostmittel- und Osteuropa. Die Fachgebietsabdeckung folgt der Klassifikation Sozialwissenschaften des Informationszentrums Sozialwissenschaften (IZ). INEastE wird seit 1993 aufgebaut. Die Mehrzahl der Institutionen zählt zum Akademie- und Hochschulbereich. Für eine Suche in der Datenbank INEastE stehen momentan über 2.670 Institutionen zur Verfügung."...
..."Seit Jahren wird eine intensive Debatte um den Vernichtungskrieg geführt, den das Deutsche Reich zwischen 1939 und 1945 geführt hat. Eine umfassende Darstellung zum Krieg der Wehrmacht und der Waffen-SS in Italien fehlt bislang. Es sind weder die genaue Zahl und Verteilung der deutschen Einheiten bekannt noch die Umstände von Tötungen und Verwundungen im Rahmen von Kampfhandlungen an der Front oder im Partisanenkrieg. Memoiren und Berichte in offiziellen Kriegstagebüchern haben sich bei Detailrecherch...
..."Informationsdienste der Reihe sowiOnline (bisherige Bezeichnung: Gesellschaft im FOKUS der Sozialwissenschaften) bieten eine Übersicht über neuere sozialwissenschaftliche Veröffentlichungen und Forschungsprojekte auf Basis der Datenbanken FORIS und SOLIS. Informationsdienste der Reihe sowiPlus (bisher: AKTUELL) verbinden Internet-Materialien unterschiedlichster Art: (1) Aktuelles, (2) Dokumente, Analysen und Hintergrundmaterialien und (3) neuere sozialwissenschaftliche Veröffentlichungen und Forschungs...
     


Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.