Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

 

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V.

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam

Spezialkataloge
 Ergebnisse 291 bis 300 von 306   (00.1716003 sec.)
    


..."WorldWideScience.org is a global science gateway—accelerating scientific discovery and progress through a multilateral partnership to enable federated searching of national and international scientific databases. Subsequent versions of WorldWideScience.org will offer access to additional sources as well as enhanced features."...
...Datenbank der Protokolle (derzeit 61) der zwischen 1947 und 1956 von der U.S.Air Force durchgeführten Verhöre heimkehrender deutscher und japanischer Kriegsgefangenen zu amerikanischen Kriegsgefangenen und Vermissten in sowjetischen Straflagern...
..."Der Online-Katalog WWWOPAC (Online Public Access Catalogue) verzeichnet den Medienbestand der Bibliothek des Haus des Deutschen Ostens, soweit er schon elektronisch erfasst ist. Zu den wichtigsten Sammelschwerpunkten gehören die (ehemaligen) deutschen Siedlungsgebiete in Ostmittel- und Südosteuropa. Dazu kommen Sachthemen wie Flucht und Vertreibung, Aussiedler, Deutschlandpolitik und Familienforschung. Eine umfangreiche Belletristiksammlung ergänzt den Bestand."...
...Website der Bibliothek des YIVO Institute for Jewish Research mit Beschreibungen der einzelnen Sammlungen (Vilna Collection, Holocaust Collections, Elias Tcherikower Collection, Yiddish Collections, Bund Archives & Library of the Jewish Labor Movement, William Milwitzky Ladino Collection) und Zugang zum Online-Katalog (OPAC) ....
..."Dieser Online-Katalog verzeichnet bisher die Bibliotheksbestände folgender DAI-Bibliotheken: *KAVA Bonn: Bestand seit 1986 *Zentrale Berlin: Bestand seit 9/1996 *Madrid: Bestand seit 1997 *Eurasien-Abteilung: Bestand seit 1999 *Orient-Abteilung: Bestand seit 1999 *Athen: Bestand seit 7/2002 *Istanbul: Bestand seit 2002 sowie einige Systematikgruppen vollständig." Zusätzlich werden eine "Bibliographie zur Archäologie der Iberischen Halbinsel", eine "Bibliographie zur Ur- und Frühgeschichte der Gebiete ...
..."Das Zentralarchiv für Mathematik-Nachlässe wurde 1992 auf Grund einer Übereinkunft zwischen der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) und der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek (SUB) Göttingen eingerichtet. [...] Grundsätzlich bemüht sich das Zentralarchiv deutscher Mathematik-Nachlässe um die Bewahrung sämtlicher Mathematik-Nachlässe und nimmt sie aus allen Orten an, wenn dem nicht andere Interessen entgegenstehen." Der Katalog in der ViFaMATH weist die, an der SUB Götting...
..."Im Bundesarchiv wurde 1992 mit der Neubearbeitung der von Wolfgang Mommsen erstellten Publikation "Die Nachlässe in den deutschen Archiven" begonnen. In dem zweibändigen Verzeichnis (Teil I 1971, Teil II 1981) sind etwa 7.000 Nachlässe mit ihren Standorten, kurzen Angaben zur Biographie sowie Art und Inhalt der Überlieferung nachgewiesen. Diese Angaben wurden seit 1992 durch Umfragen bei deutschen und einigen ausländischen Archiven und anderen Verwahrstellen aktualisiert und um die Daten zu Nachlässe...
...Über das Portal können Benutzer sowohl kostenfreie als auch kostenpflichtige ePublikationen von zahlreichen Verlagen und Anbietern digitaler Inhalte aus den Bereichen Forschung und Wissenschaft sowie Fachinformationen recherchieren und downloaden. Bei der Recherche können verschiedene Sachgruppen ausgewählt werden.[...] Alle Quellen (Verlagsveröffentlichungen, eDissertationen, Digitalisierte Quellen u.a.) sind auf Dauer zitierfähig und zumeist als PDF verfügbar. Das Angebot richtet sich an Studierend...
...Datenbank zur Onlinesuche im Zettelkatalog der Zentralbibliothek Zürich....
...Die ENC veröffentlicht auf diesem Portal eine Auswahl ihrer gedruckten Veröffentlichungen auch elektronisch. Dazu gehören edierte Text- und Aktenkorpora, Lehrmaterialien und Informationen zu Werkzeugen und Methoden der Informatik für die Geisteswissenschaften, welche an der ENC entwickelt wurden....
Seite First PagePrevious Page  Next PageLast Page von 31


Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.