Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Geisteswissenschaftliches Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas (GWZO), Leipzig

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam

Foren
 Ergebnisse 181 bis 190 von 190   (00.1560003 sec.)
    


...VICTORIA is a discussion group for the various aspects of the Victorian age. Its archives are fully searchable....
..."Polenstudien.Interdisziplinär (Pol-Int) ist eine Online-Plattform für wissenschaftliche Information und internationalen Austausch im Bereich der Polenstudien. Seit Mai 2014 werden auf Pol-Int internationale Polenstudien im Open Access einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht und grenzüberschreitende wissenschaftliche Kooperationen gefördert. Die Plattform bietet fachrelevante Informationen auf Deutsch, Polnisch und Englisch: neueste Publikationen, Rezensionen, Jobangebote und Fördermöglichke...
...Women in Technological History (WITH) ist eine eigene Interessengruppe der Society for the History of Technology deren Hauptaugenmerk dem Gender-Aspekt der Technikgeschichte gilt....
..."These forums will give world history teachers the chance to talk about ways to teach issues surrounding women and gender in world history, and how to access classroom resources, including online primary sources. An educator with high school classroom experience and a historian will moderate each forum. Each forum will be an accessible email listserv that allows all participants to post comments and see all responses. The first forum begins 1st October 2005 moderated by Merry Wiesner-Hanks (University of Wi...
..."WORKING-CLASS-STUDIES is a mailing list for scholars, activists and teachers who are interested in this engaged and interdisciplinary field. [...] The listserv develops a forum for diverse intellectual and political approaches to scholarship, teaching, and outreach. It also promotes partnerships linking scholarly work with activism in labor, community, and other working-class social justice organizations. Subscribers are encouraged to post information about forthcoming meetings, conferences, announcements,...
...Der Forendienst H-German hat anlässlich des Erscheinens zweier Monographien zum Luftkrieg (Jörg Friedrich, Der Brand: Deutschland im Bombenkrieg 1940-1945. München: Propylaeen, 2002; Winfried G. Sebald, On the Natural History of Destruction. New York: Random House, 2003) ein Forum zum Thema Bombenkrieg über Deutschland eröffnet. Ausgangspunkt bilden Rezensionen der beiden Bücher....
..."The University of Konstanz is one of the nine Universities of Excellence in the Federal Republic of Germany. The Zukunftskolleg is a central scientific institution of the University of Konstanz for the promotion of young scientists in the natural sciences, humanities and social sciences. It forms a platform for interdisciplinary discourse between distinguished researchers in Germany and abroad, and provides young scientists with resources for obtaining third-party funding."...
..."Ziel der ZUM Internet e.V. ist es, Unterrichtsmaterialien bereitzustellen und nach Fächern, Klassen und den Lehrplänen der verschiedenen Bundesländer und Schultypen zu gliedern, so daß sich gesuchte Materialien schnell und unkompliziert finden lassen. Da die Lehrpläne der Bundesländer und der Schultypen überlappen, scheint uns eine gemeinsame Materialbörse mit entsprechend organisierten, multiplen Zugriffsmöglichkeiten die sinnvollste Organisationsform.[...] Wir sind zu 100% eine Bewegung "von unt...
..."Die Österreichische Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts widmet sich der Förderung interdisziplinärer Forschungsansätze zum 18. Jahrhundert. Der Fokus liegt insbesondere auf der Forschung zur multinationalen und multikulturellen Habsburgermonarchie. Jene war eine führende politische und kulturelle Kraft im Zentrum Europas, deren Einfluss in alle Herrschaftsbereiche des Kontinents reichte und die in Wechselwirkung Impulse aus diesen erhielt. Die Kenntnis dieser Interdependenzen wie die der...
Seite First PagePrevious Page  Next PageLast Page von 19


Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.