Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

 

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V.

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam


Archiv und Bibliothek des Instituts für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene e.V. Freiburg (IGPP)
BeschreibungDie Website bietet Informationen über die Bibliothek "Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie" und das Forschungsarchiv des Freiburger Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene e.V. (IGPP). Ein Link zum Bibliotheks-Opac und zum Beständenachweis des Archivs werden angeboten. Hauptthemen sind: "Außersinnliche Wahrnehmung", "Psychokinese", "Parapsychologie" und "Anomalienforschung". Das Archiv verfügt über verschiedene Nachlässe bzw. Teilnachlässe bedeutender Persönlichkeiten aus der Geschichte der deutschen bzw. der europäischen Parapsychologie wie zum Beispiel Louis Darget (1847-1921), Albert von Schrenck-Notzing (1862-1929), Fanny Moser (1872-1953), Albert Hellwig (1880-1951) oder Hans Bender (1907-1991). Zudem gibt es eine Sammlung von Materialien, die aus der seit 1950 laufenden Institutsarbeit, wobei sich hier die unterschiedlichsten Bestandsformen (Schriftgut zu Forschungsprojekten, Korrespondenzen, Pressesammlungen, Fotografien, Tonbandaufnahmen, Filmaufnahmen) ergänzen.
URLhttp://www.igpp.de/german/libarch/info.htm
HerausgeberInstitut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene e. V. Freiburg (IGPP) <http://www.igpp.de/german/welcome.htm>
Veröffentlicht durchInstitut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene e. V. Freiburg (IGPP) <http://www.igpp.de/german/welcome.htm>
LandDeutschland
SpracheDeutsch Englisch
Überprüft07.09.2005
 Zusatzinformationen
Deutsche SchlagwörterPsychologie, Medizin, Medizingeschichte, Wissenschaftsgeschichte, Archiv wissenschaftlicher Einrichtung
DatenquelleClio-online
Unique Identifierhttp://www.clio-online.de/web=13265
 Institutionsdaten
TitelArchiv und Bibliothek des Instituts für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene e.V. Freiburg i.Br. (IGPP)
Postleitzahl79098
StadtFreiburg i.Br.
StraßeWilhelmstraße 3a
Email
Telefon0761 / 207210
Fax0761 / 2072199
KontaktInstitutsarchivar: Uwe Schellinger, Tel: 0761 / 2072161, E-Mail: schellinger@igpp.de Bibliothekarin: Micaela Brunner Tel: 0761/20721-60, E-Mail: brunner@igpp.de
LeitungAbteilungsleiter: Dipl.-Psych Eberhard Bauer, Tel.:0761/20721-11, E-Mail: bauer@igpp.de
PublikationenFischer, A. (1995). Ein Nachtgebiet der Fotografie. In Schirn-Kunsthalle Frankfurt (Hrsg.), Okkultismus und Avantgarde. Von Munch bis Mondrian 1900-1915. (S. 503-545). Ostfildern: Tertium. Fischer, A. (1997). Bildteil "Okkulte Fotografie". In Im Reich der Phantome. Fotografie des Unsichtbaren. (S. 27-103). Ostfildern- Ruit: Cantz Verlag. Schellinger, U. (2000) Das Archiv des "Instituts für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene e.V." in Freiburg: Prämissen, Probleme und Perspektiven [42 Absätze]. Forum Qualitative Sozialforschung [On-Line Journal], 1 (3). [Volltext verfügbar] Schellinger, U. (2002) Faszinosum, Filou und Forschungsobjekt: Das erstaunliche Leben des Hellsehers Ludwig Kahn (1873-ca. 1966), in: Die Ortenau. Zeitschrift des Historischen Vereins für Mittelbaden 82 (2002) 429-468.
ForschungDas interdisziplinär angelegte Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene e.V. Freiburg (IGPP) (http://www.igpp.de) unterhält derzeit vier wissenschaftliche Forschungsabteilungen: Empirische Sozialforschung; Kulturwissenschaftliche und wissenschaftshistorische Studien; Empirische und analytische Psychophysik sowie Theorie und Datenanaylse; hinzu kommen zwei Serviceabteilungen: Information und Beratung sowie Archiv und Bibliothek.
BemerkungAlle Bestände der Institutsbibliothek sind komplett im Online-Katalog der Universitätsbibliothek Freiburg erfasst und direkt über die UB Freiburg ausleihbar. Ausnahme: Die Signaturgruppen A und Z befinden sich in der Präsenzbibliothek des IGPP. Die Benutzung des IGPP-Archivs ist nur für wissenschaftliche Zwecke sowie nach vorhergehender Absprache möglich.


 


 
Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.