Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

 

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V.

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam

Bibliotheken
 Ergebnisse 21 bis 30 von 415   (00.1560003 sec.)
    


...Die Präsentation des Beethoven-Hauses in Bonn enthält Informationen zum Geburtshaus Ludwig van Beethovens (1770-1827) und zur Ausstellung....
...The Beinecke Rare Book and Manuscript Library contains the principal rare books and literary manuscripts of Yale University and serves as a center for research by students, faculty, and other serious readers, whether connected with Yale or not. Materials do not circulate, but may be used in the reading room on the court level. [self description]...
...Established in 1935 by the Regents of the University of Michigan, the library moved to its current building in 1972. The library is comprised of three divisions: the Michigan Historical Collections, the University Archives and Records Program, and Access and Reference Services. Almost seven decades after its founding, the library has amassed extensive holdings on the history of the state and the university, including more than 30,000 linear feet of archives and manuscripts, 60,000 printed volumes, 1.5 milli...
...Die Website bietet Informationen über die Bibliothek und einen Zugang zu verschiedenen online-Katalogen....
...Homepage der BID mit Informationen zum Verband, den Mitglieder und Publikationen. Die BID ist Nachfolgerin der Deutschen Bibliothekskonferenz (DBK)....
..."Die 1848 gegründete Eidgenössische Militärbibliothek EMB wurde am 27. 10. 2007 zur Bibliothek am Guisanplatz BiG. Sie ist eine öffentlich-rechtliche Institution der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Seit 1. Januar 2009 führt die Bibliothek am Guisanplatz koordinierend die Bibliotheken der Bundesverwaltung, sorgt für eine enge Zusammenarbeit im Informations- und Dokumentationsbereich, leitet die Dokumentationskonferenz Bund (DKB) und zeichnet sich für den Bibliotheksverbund der Bundesverwaltung Alex...
..."Die Bibliothek der Archivschule Marburg ist die Spezialbibliothek für Archivwissenschaft in Deutschland. Für diesen Bereich erwerben wir deutsche und internationale Literatur und stellen sie allen Interessenten im Lesesaal der Bibliothek zur Verfügung. Weitere Sammelgebiete bilden Verwaltungswissenschaft und Historische Hilfswissenschaften, in Auswahl auch Geschichtswissenschaft und Rechtswissenschaft, soweit für die Lehre an der Archivschule Marburg von Bedeutung."...
...Die Bibliothek sammelt vor allem theologische Werke sowie Literatur über die Orden der katholischen Kirche (Monastica), sowie den Bereich der Aszetik und Mystik. Dazu kommen noch allgemeine katholische Zeitschriften und Buchreihen, sowie Werke über Philosophie, Politik, Literatur Human- und Naturwissenschaften, sowie Musik. Fächerübergreifend ist das Fach „Scholaria“ mit Schulbüchern und Schulzeitschriften, „Encyclopaedica“ mit älteren Enzyklopädien fächerübergreifenden Werken sowie Bücher...
..."Bereits in den Statuten von 1845 wurde die Sammlung morgenländischer Handschriften und Drucke sowie Natur- und Kunsterzeugnisse als eines der Mittel angegeben, durch die die Gesellschaft zu erreichen suchte, "die Kenntnis Asiens und der damit in näherem Zusammenhang stehenden Länder nach allen Beziehungen zu fördern und die Teilnahme daran in weiteren Kreisen zu verbreiten"."...
...Die UB Dortmund betreut seit 2004 die umfangreiche Bibliothek der ehemaligen Forschungstelle Ostmitteleuropa (FOME). Das Sammelgebiet umfasst die Kultur und Geschichte Ost-, Ostmittel- und Südosteuropas....
Seite First PagePrevious Page  Next PageLast Page von 42


Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.