Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

 

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V.

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam

Museen

 Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt
URLhttp://www.volkskundemuseum-erfurt.de/
StraßeJuri-Gagarin-Ring 140a
Postleitzahl99084
StadtErfurt
LandDE
Email
Telefon0361 / 6555607
Fax0361 / 6555609
LeitungDirektorin: Dr. Marina Moritz
MitarbeiterKustodin: Dr. Andrea Knoche, Museologin u. Geschäftsführerin Förderverein Museum für Thüringer Volkskunde: Iris Höfer, Museumspädagogik u. Besucherbetreuung: Gabriele Frenzel, Thüringische Vereinigung für Volkskunde: Dr. Gudrun Braune, Dr. Peter Fauser, Schriftentausch u. Buchversand: Kerstin Latta
GeschichteTeile der heimatkundlichen und stadtgeschichtlichen Sammlungen sowie Sonderbestände wie die ethnographische Sammlung des Kolonialbeamten Dr. Wilhelm Knappe gelangten bereits im ausgehenden 19. Jahrhundert in das "Große Hospital", dem heutigen Domizil des Volkskundemuseums. Bis 1924 entwickelte sich das Haus zum Museum für Heimatgeschichte, mit einem Schwerpunkt auf der ländlichen Sachkultur. Nach der kriegsbedingten Schließung wurden ab 1945 die Erfurter Museen neu aufgebaut. 1955 wurde das Museum für Thüringer Volkskunde eingerichtet
PublikationenPeriodikum: Thüringer Volkskundliche Mitteilungen. Schriftenreihen: Schriften des Museums für Thüringer Volkskunde, Schriften der Volkskundlichen Beratungs- und Dokumentationsstelle für Thüringen im Museum für Thüringer Volkskunde, Thüringer Hefte für Volkskunde. Publikationen: Marina Moritz: Ein Kleid für die Heimat. Zur Trachtenpolitik thüringischer Herrscherhäuser im 19. Jahrhundert, Erfurt 2004 (Schriften des Museums für Thüringer Volkskunde; 21), Marina Moritz/Iris Höfer (Hg.): Möbel in Thüringen. Gebrauch – Produktion – Interpretation, Erfurt 2003 (Schriften des Museums für Thüringer Volkskunde; 20), Marina Moritz/Andreas Seim:
erfahren-verändern-beharren. Dorfleben im 19. Jahrhundert, Erfurt 2001
OrganisationSammlungen: Südseesammlung (Sammlung Dr. Wilhelm Knappe), Textilien (Trachten, Trachtenteile u. -accessoires 19.- 20. Jh.), Keramik u. Porzellan.
Dauerausstellungen: erfahren – verändern – beharren. Dorfleben im 19. Jahrhundert, Jahrhundertschrank - Ein Säkulum im Schrank, Virtuelles Volksleben: Thüringer Trachtenpuppen, Trachten machen Leute. Ländliche Kleidungsstile im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert, Bemalte Möbel. Produktion – Gebrauch – Interpretation, Handwerk-Hausindustrie-Fabrik. Ländliches Erwerbsleben im
19. Jahrhundert, Schaudepots für Keramik u. Textil (Besichtigung nach Voranmeldung)
KontaktePresse- u. Öffentlichkeitsarbeit: Gabriele Frenzel (Tel.: 0361 / 6555604, Mail: gabriele.frenzel@erfurt.de)
Deutsche SchlagwörterVolkskunde, Alltagsgeschichte, Kulturgeschichte, Sozialgeschichte, Textilgewerbe, Trachten, Keramik, Porzellan
InventarSchaudepots für Keramik u. Textil (Besichtigung nach Voranmeldung), Sitz der Volkskundlichen Beratungs- und Dokumentationsstelle für Thüringen, Förderverein Museum für Thüringer Volkskunde e.V., Geschäftsstellen der Thüringischen Vereinigung für Volkskunde e.V. sowie der Volkskundlichen Kommission für Thüringen e.V., Historisches Backhaus, Historisches Brauhaus
BemerkungDie Ausstellungsbereiche "Bemalte Möbel. Produktion – Gebrauch – Interpretation" (Eröffnung: Herbst 2004) sowie "Handwerk-Hausindustrie-Fabrik. Ländliches Erwerbsleben im
19. Jahrhundert" befinden sich in Vorbereitung
Unique Identifierhttp://www.clio-online.de/institutionen=14527

 
Webangebote dieser Einrichtung


 
 
Das Museum für Thüringer Volkskunde zählt zu den größten Volkskundemuseen Deutsc......
 

 
Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.