Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

 

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V.

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam

Denkmalpflege
 Ergebnisse 21 bis 30 von 77   (00.1560003 sec.)
    


...Homepage des Denkmalschutzamts Hamburg. Mit Informationen zur den verschiedenen Abteilungen. "Aufgabe von Denkmalschutz und Denkmalpflege ist es, die Kulturdenkmäler wissenschaftlich zu erforschen, zu schützen, zu erhalten und darauf hinzuwirken, daß sie in der städtebaulichen Entwicklung und Landespflege entsprechend berücksichtigt werden."...
...Homepage des Bremer Landesarchäologen. "Die Dienststelle des Landesarchäologen nimmt Aufgaben der archäologischen Bodendenkmalpflege im Bundesland Bremen wahr."...
...Die Homepage der Deutschen Stiftung Denkmalschutz informiert über ihre Arbeit, ihre Förderprojekte, ihre Initiativen (Tag des offenen Denkmal, Jugendbauhütten, das Freiwilliges Jahr in der Denkmalpflege, Schulprogramm "denkmal aktiv", ehrenamtliches Engagement in Ortskuratorien sowie über die Möglichkeiten der Unterstützung: spenden, stiften, Ehrenamt....
..."Die Windmühle an der Hochstraße ist ein Wahrzeichen für das alte Marl und bildet heute zusammen mit der historischen Wassermühle am Volkspark (dem heutigen Stadt- und Heimat) und der Loemühle das Bindeglied zwischen dem alten landwirtschaftlichen und dem neuen industriellen Marl, zwischen Bauer und Bergmann..."...
..."Im Innern des imposanten Fachwerkgebäudes befindet sich die komplette Ausrüstung einer Pappenfabrik. Maschinen wie Kugelkocher, Kollergang, Holländer, Pappenmaschine, Nasspresse und Walzwerk werden über Transmissionen mit Wasserkraft und Motoren angetrieben."...
...Als im 12./13. Jahrhundert Ritter-, Bürger- und Bauerngeschlechter ins Elbtal einwanderten und sich auch im Müglitztal ansiedelten, erfolgte an dieser Stelle die Errichtung einer Wassermühle. Diese Mühle, an der heutigen Dresdner Straße, entstand bei einem natürlichen Nebenflußlauf der Müglitz, der später mit einer Wehranlage und der Uferbefestigung zum Mühlgraben ausgebaut wurde. Hans von Mogelin, Vasall eines Dohnaschen Geschlechtes, verwaltete anfänglich hier eine Mahlmühle, wobei der erste V...
..."Die Anfänge von ERIH gehen noch in das letzte Jahrtausend zurück; im Jahr 1999 wurde die Idee geboren,ein europaweites Netzwerk aufzubauen, das die Entwicklung der Industriekultur hin zu einer „Marke“ im Tourismusbereich unterstützt. Von der Idee konnten Partner aus verschiedenen Ländern (GB, NL, BE und DE) überzeugt werden. Das gemeinsame Ziel ist es, die Europäischen Standorte der Industriekultur zu schützen und ihren Erhalt als Antrieb für die Entwicklung von Regionen, die oftmals vom wirtsc...
..."Die historische Bergwerksbahn fährt im mittleren Zschopautal im Landkreis Mittweida, zwischen Frankenberg und Mittweida. Es ist eine historische Museumsbahn aus der Zeit der Silberförderung in Dreiwerden."...
...Ferropolis – die Stadt aus Eisen – ist ein Museum und Veranstaltungsort nahe Gräfenhainichen östlich von Dessau auf einer Halbinsel im ehemaligen Tagebau Golpa-Nord. Ferropolis ist Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur (ERIH). Ursprünglich befanden sich an dieser Stelle die Werkstätten, Energieversorgungseinrichtungen und Sozialanlagen des Tagebaues Golpa-Nord. Bis 1955 verband eine Grubenbahnlinie Bergwitz mit dem Kraftwerk Zschornewitz. Teile des aufgegebenen Bahndammes wurden sp�...
..."Der Verein Freunde des Rieskrater-Museums wurde im Jahr 1990 als Förderverein gegründet, um das Nördlinger Rieskratermuseum als geowissenschaftliches Bildungszentrum ideell und materiell zu unterstützen. Dabei hat sich der Verein folgende wesentliche Aufgaben zum Ziel gesetzt: Förderung von Wissenschaft und Volksbildung Beratende Tätigkeit gegenüber dem Rechtsträger des Museums Förderung der geowissenschaftlichen Erforschung des Rieses Ankauf wissenschaftlich wertvoller Objekte für das Museum Her...
Seite First PagePrevious Page  Next PageLast Page von 8


Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.