Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

 

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V.

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam

PrePrint
 Ergebnisse 11 bis 20 von 48   (00.1404002 sec.)
    


...In the past decade new media and new technologies have begun to transform even the ancient discipline of history. CD-ROMs and the World Wide Web challenge historians to rethink the ways that they research, write, present, and teach about the past. The Center for History and New Media was established in the fall of 1994 to contribute to and reflect upon this transformation and challenge. CHNM produces historical works in new media, tests the effectiveness of these products in the classroom, and reflects crit...
...The Center for Millennial Studies proposes to accomplish three major tasks: 1.to gather and archive the vast 'harvest' of apocalyptic literature that is appearing at the turn of the second Christian millennium; 2.to collect and edit documents from earlier such times; and 3.to encourage, through publications, conferences, and research, the study and analysis of apocalyptic thought, the millenarian movements it generates, and the kinds of mutations that they must undergo in order to adjust to the (inevitable)...
...Dieses virtuelle Archiv, das eine Mischung aus Artikel- und Quellensammlung darstellt, liefert neue Materialien zur Geschichte des Kalten Krieges. Es werden dabei einzelne (Kriegs)Schauplätze wie Korea, Vietnam, der Ostblock und Afrika behandelt. Die Texte sind vollständig im Netz recherchierbar....
...As its contribution to the 500th Anniversary of The Encounter of Two Worlds, Millersville University of Pennsylvania created and installed The Computerized Information Retrieval System (CIRS) on Columbus and the Age of Discovery in 1989. A joint research project of the History Department and Academic Computing Services, CIRS is a text retrieval system containing over 1100 text articles from magazines, journals, newspapers, speeches, official calendars and other sources relating to various encounter themes. ...
...Der Text von Siegert beschäftigt sich mit der Computergeschichte, welche als Teil der Technikgeschichte wahrgenommen wird. Zunächst wird mit einigen Mythen über die Computergeschichte aufgeräumt, um dann den Fragen "Was ist Technik?" und "Wie entsteht Technik" nachzugehen....
...Das deutschsprachige Blogportal für die Geistes- und Sozialwissenschaften de.hypotheses.org stellt kostenlos einen Service zur Verfügung, der das Eröffnen von Wissenschaftsblogs erleichtert, diese unter einem Dach versammelt und für eine größere Sichtbarkeit wie auch für die Archivierung der Inhalte sorgt. Es steht der akademischen Community offen. Unter dem Dach von de.hypotheses.org findet man Wissenschaftsblogs, die Forschungsprojekte oder eine Dissertation begleiten, Blogs zu einer Veranstaltung ...
..."Anliegen der vorliegenden Arbeit ist es, den Anteil des Adels an den Studenten der Universität Leipzig in der Frühen Neuzeit zu bestimmen. Durch die Verarbeitung der [...] Zahlen in Graphiken, werden bestimmte Muster im Immatrikulationsverhalten der Adels sichtbar gemacht. Mit der Feststellung der Immatrikulationshäufigkeit in den einzelnen adligen Geschlechtern wird aufgezeigt, welche Nationen und Geschlechter die Universität Leipzig bevorzugten und welche Nationen und Geschlechter weniger stark vertr...
..."Der Band enthält zwei Vorträge [...]: Piotr Zariczny arbeitet über intellektuelle Oppositionelle in der DDR und in der Volksrepublik Polen und geht dabei insbesondere der Frage ihrer gegenseitigen Perzeption nach. Berit Pleitner befaßt sich mit der Funktion von Stereotypen in Nationsbildungsprozessen am Beispiel des Polenbildes in der Zeitschrift "Die Grenzboten" aus den Jahren 1849-1866."...
...Der Autor gibt auf seiner Seite eine Zusammenfassung über die historische Entwicklung der Psychologie des Jugendalters in der philosophischen und geistes- und naturwissenschaftlichen Tradition. Er stützt sich dabei weitgehend auf ein Werk von Walter Schurian....
Seite First PagePrevious Page  Next PageLast Page von 5


Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.