Institutionelle Förderer

Institutionelle Förderer

 

Bayerische Staatsbibliothek, München

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin

Böhlau Verlag GmbH & Cie, Köln

Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main

Franz Steiner Verlag GmbH, Stuttgart

Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv der sozialen Demokratie, Bonn

Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig

Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf

Hamburger Edition, Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München

Historisches Institut, FernUniversität in Hagen

Historisches Institut, Universität der Bundeswehr München

Historisches Institut, Universität Mannheim

Historisches Institut, Universität Paderborn

Historisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Historisches Seminar, Johann Wolfgang Goethe-Universität

Historisches Seminar, Leibniz Universität Hannover

Historisches Seminar, Universität Luzern

Historisches Seminar, Universität Siegen

Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

IFK - Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Wien

IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Humboldt-Universität zu Berlin

infoclio.ch, Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz, Bern

Institut für Geschichte der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien

Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

Institut für Geschichte, Eidgenössische Hochschule Zürich

Institut für Geschichte, Universität Graz

Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig

Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V., Dresden

Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte, Universität Flensburg

Institut für Zeitgeschichte, München-Berlin

Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Karl-Lamprecht-Gesellschaft Leipzig e.V.

Klartext Verlag. Jakob Funke Medien Beteiligungs GmbH & Co. KG, Essen

Leibniz Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) e.V.

Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, Bonn

Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt am Main

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Peter Lang GmbH - Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main

Philipp Reclam jun. Verlag GmbH, Ditzingen

Seminar für Alte Geschichte, Universität Heidelberg

Staatsbibliothek zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Stiftung Hamburger Institut für Sozialforschung

Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co. KG, Göttingen

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V.

Verlag C.H. Beck, München

Verlag Ferdinand Schöningh GmbH & Co. KG, Paderborn

Verlag Vittorio Klostermann GmbH, Frankfurt am Main

Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster

Wallstein Verlag, Göttingen

Waxmann Verlag GmbH, Münster

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V., Potsdam


"... ein eigenes Local für Kunst und Alterthum" - Die Institutionalisierung des Sammelns am Beispiel der Osnabrücker Museumsgeschichte
BeschreibungDissertation von Thorsten Heese (2002): "Das Museum gehört zu den klassischen bürgerlichen Einrichtungen des 19. Jahrhunderts. Abseits der dominierenden ideengeschichtlichen Erklärungsmodelle bietet die Arbeit einen neuen sozial- und mentalitätsgeschichtlichen Zugang zur Deutung dieses Phänomens. Ausgehend von einem mikrohistorischen Umfeld, der Genese der Osnabrücker Museumslandschaft, werden neue Erkenntnisse über die allgemeine Bürgertums- und Museumsgeschichte des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts gewonnen. [...]"
URLhttp://sundoc.bibliothek.uni-halle.de/diss-online/02/02H210/
AutorHeese, Thorsten
Veröffentlicht durchUniversitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt: Halle (Saale), DE <http://www.bibliothek.uni-halle.de/>
LandDeutschland
SpracheDeutsch
Überprüft14.07.2005
 Zusatzinformationen
Deutsche SchlagwörterMuseen, Bürgertum, Mentalitätsgeschichte
Techn. BereitstellungMartin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: Halle (Saale), DE <http://www.uni-halle.de/MLU/>
DatenquelleClio-online
Unique Identifierhttp://www.clio-online.de/web=14866
 Institutionsdaten
TitelUniversitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
Postleitzahl06108
StadtHalle (Saale)
StraßeAugust-Bebel-Straße 13/50
Email
Telefon0345 / 5522000
Fax0345 / 5527140
LeitungDirektor Dr. Heiner Schnelling <>, Tel. 0345 / 5522000; Stellvertreterin Dr. Dorothea Sommer <>, Tel. 0345 / 5522191
Geschichte1696: Gründung der Bibliothek; 1817-1818: Teile der Universitätsbibliothek Wittenberg (gegründet 1502) werden in die Universitätsbibliothek Halle überführt; 1880: Errichtung des Magazingebäudes; 1948: Übertragung der zusätzlichen Aufgaben einer Landesbibliothek und anschließende Einrichtung des Zentralkatalogs Sachsen-Anhalt.
OrganisationWissenschaftliche Universalbibliothek mit angeschlossenen Zweigbibliotheken; Sondersammelgebiete Vorderer Orient und Nordafrika (ab 1998), Landeskunde und Regionalgeschichte Sachsen-Anhalts; Verzeichnis der im deutschen Sprachbereich erschienenen Drucke des XVII. Jahrhunderts (VD 17); Ponickausche Bibliothek: Drucke und Handschriften zur sächsischen Geschichte
InventarZwei Hauptgebäude um 1880 errichtet, 1996/99 denkmalgerecht restauriert; Bestandgröße ca. 4,7 Mio. Bände; Foto - und Kopierstelle, Buchbinderei und Restaurierungswerkstatt, Ethylenoxid-Begasungsanlage, Digitale Reproduktionen


 


 
Redaktion: . Alle Rechte an Texten, Bildern und sonstigen Inhalten liegen bei Clio-online. (C) Clio-online 2002-2017.